Kinderzimmer Ideen

 

Phantastische Ideen für das Kinderzimmer

 

 

Gemütliche Teppiche für das Kinderzimmer

Um einen Raum gemütlich zu gestalten und ihm Wärme zu verleihen, sind Stoffe sehr wichtig. Dazu zählen nicht nur Vorhänge oder viele Kissen, sondern vor allem auch Teppiche. Diese sind nicht nur dazu da, einen nicht so schönen Boden zu verstecken oder das Parkett zu schonen, sondern vor allem auch, um das Zimmer liebevoller, bequemer und gemütlicher zu gestalten.

Das ist im Kinderzimmer nicht anders, und gerade da Kinder sehr gerne auf dem Boden spielen, krabbeln und toben ist ein Teppich sehr praktisch, um zu wärmen.

Zusätzlich verhindert ein Teppich für das Kinderzimmer, dadurch dass er so weich ist, viele Verletzungen, die auf einem Fliesen-Boden schon einmal schlimmer ausgehen können. Je nach vorhandenem Boden im Kinderzimmer, können sich die Eltern entscheiden, ob Sie einen Teppich über den gesamten Boden verlegen möchten oder nur partiell einen Teppich auslegen.

Bei Fliesen bietet es sich aufgrund der Kälte an, einen Teppich im gesamten Zimmer auszulegen. Um Parkett oder Laminat zu schützen, wäre ein großer Teppich auch sehr sinnvoll. Bei PVC oder anderen Böden reichen sicherlich kleinere Teppiche, die man besonders in dem Bereich auslegt, wo viel gespielt wird.

Das Verlegen eines Teppich für das Kinderzimmer

Auch Handwerker-Laien fällt es nach ein wenig Übung ganz leicht, Teppich auf der gesamten Fläche eines Raumes zu verlegen. Nachdem man Maße genommen hat und der gewünschte Teppich passend zugeschnitten wurde, legt man im Kinderzimmer eine Isolierung aus, die später unter dem Teppich nicht mehr zu sehen sein wird. Danach nimmt man am besten die Fuß-Leisten ab, anschließend wird der Teppich ausgerollt und an den Ecken und Seiten zugeschnitten.

Um Teppiche zu fixieren, muss man dann nur noch die Leisten wieder festschrauben.
Auch wenn Motive und bunte Farben sehr schön aussehen, ist es doch besser, einen eher schlichten Teppich für das Kinderzimmer zu verlegen, da man sich an ausgefallenen Designs schneller satt sieht und der Teppich soll ja einige Jahre liegen bleiben.

Ein kleiner Teppich für das Kinderzimmer

Der Vorteil eines kleinen Teppichs ist, dass man ihn je nach Lust und Laune ganz unkompliziert austauschen kann. Für Jungen gibt es beispielsweise ganz schöne Teppiche mit Marsmännchen, Piraten, Bären oder auch einem Straßen-Verkehr-Muster, auf dem man mit kleinen Spielzeug-Autos fahren kann. Mädchen hingegen bevorzugen meistens Teppiche in hellen Farben mit Schmetterlingen, Prinzessinnen oder Feen.

Um das Verrutschen des Teppichs beim Spielen oder Toben zu verhindern, gibt es Matten, die man unter den Teppich legen kann und die dann am Boden haften bleiben.

Zum Kinderzimmer Shop wechseln

auf vertbaudet.de
R

Gestaltungstipps

R

Kreative Tipps & Ideen

Tolle Kinderzimmer Ideen finden
R

Einrichtungsideen

R

Dekoideen