Kinderzimmer Ideen

 

Phantastische Ideen für das Kinderzimmer

 

 

Die Kommode im Kinderzimmer

Eine Kommode für das Kinderzimmer ist eine gute Ergänzung zu Schränken und Regalen. Die Kommode Kinderzimmer bietet viel Stauraum und erleichtert den Eltern das verstecken von Windeln und Stramplern, später kommen Spielsachen darin unter und im Schulalter kann man eine solche Kommode auch für Schulzeug, Bücher und ähnliches verwenden.

Viele Eltern stehen vor dem Problem, dass das Kinderzimmer zu klein ist, um all die Dinge zu verstauen. Eine Kommode für das Kinderzimmer ist daher sehr praktisch, weil sie relativ schmal und nicht allzu tief ist, sodass sie wenig Platz im Raum weg nimmt. Zumeist werden Kommoden für das Kinderzimmer in einem Einrichtungs-Komplett-Set geliefert, wer das Kinderzimmer aber lieber individuell einrichten möchte oder die Kommode Kinderzimmer separat dazu bestellt haben will, findet auch hier eine große Auswahl.

Grundsätzlich ist es natürlich sehr schön, wenn die Kommode zu den restlichen Möbeln des Kinderzimmers passt, ein Stil-Mix bringt aber frischen Wind in die Einrichtung. So sieht es beispielsweise sehr schön aus, wenn man auf einem Flohmarkt oder bei einem Antiquitäten-Händler alte, antike Kommoden findet, die man dann mit einem modernen Raum-Design und frischen Farben aufpeppen kann.

Die Kinderzimmer Kommode bietet viel Stauraum

Der ganz besondere Vorteil einer Kommode ist, dass sie neben Wickeltisch, Schrank oder Schreibtisch zusätzlich Staufläche bietet, die häufig dringend benötigt wird. Im Kinderzimmer müssen oftmals nicht nur Spielsachen und Kleidung unter gebracht werden, sondern auch Bettwäsche, Wickelutensilien oder die Bücher für die Schule. Neben Schubladen, die man unter das Bett schieben kann oder Hänge-Regalen schätzen Eltern die praktische Seite einer Kinderzimmer Kommode. Dank der vielen Fächer und Einschubregale gewinnt man sehr viel Platz, selbst in einem kleinen Zimmer.

Kommoden gibt es in ganz vielen verschiedenen Modellen, Materialien und Größen. So kann man, statt einem Kleiderschrank, beispielsweise auch eine Kombination aus verschieden großen Kommoden bauen. Oder, für den Fall, dass Sie eine Dachschräge in dem Kinderzimmer haben, kann man sich solche Kommoden auch anfertigen lassen, um keinen Platz im Zimmer zu verschenken.

Design der Kinderzimmer Kommode

Die Einrichtung des Kinderzimmers müsste man eigentlich ganz oft wechseln, weil sich der Geschmack der Kleinen schnell ändern kann. Als wichtige Kinderzimmerideen kann man empfehlen ein zeitloses Design zu wählen. So ist es sinnvoll eine Kinderzimmer Kommode aus Holz in schlichten Farben zu wählen. Holz passt zu den verschiedensten Materialien, man kann es auch mit Kunststoff oder ähnlichem kombinieren.

Zusätzlich ist Holz als Material sehr stabil und beständig. Neutrale Farben gefallen Ihnen und Ihrem Kind sicher auch noch in ein paar Jahren, so können Sie die Kommode Kinderzimmer nicht nur für Wickelutensilien, sondern auch für Schulsachen und ähnliches benutzen.

Zum Kinderzimmer Shop wechseln

R

Gestaltungstipps

R

Kreative Tipps & Ideen

Tolle Kinderzimmer Ideen finden
R

Einrichtungsideen

R

Dekoideen