Kinderzimmer Ideen

 

Phantastische Ideen für das Kinderzimmer

 

 

Ideen zum Kinderzimmer streichen

Bei der Gestaltung des Kinderzimmers kommt es besonders darauf an, dass man es auch mal spontan variieren kann, da sich Kindergeschmäcker ganz schnell ändern können. Der Vorteil, wenn man das Kinderzimmer streichen will, ist dass man es einfach mit einer beliebigen Farbe bei Bedarf überstreichen kann. Besonders helle Farben eignen sich dazu.

Natürlich kann man ein Zimmer in verschiedenen Farben und Mustern streichen, dazu muss man kein Handwerker- Profi sein. Auch Heimwerker- Laien können mit ein paar Tricks wunderschöne Ergebnisse beim Kinderzimmer streichen erzielen.

Wenn Ihr Kind schon alt genug ist, können Sie es auch in den Prozess des Kinderzimmer streichen einbinden, es freut sich sicherlich, wenn es so aktiv das eigene Zimmer gestalten kann.

Vorbereitungen zum streichen

Die richtige Vorbereitung beim Kinderzimmer Streichen ist das A und O. Man spart sich nicht nur viel Zeit beim abschließenden Putzen und Reinigen, man kann auch die Möbel im Zimmer stehen lassen uns sie einfach mit einer Plastikplane abdecken. Wichtig beim streichen ist, dass Sie zuallererst den gesamten Boden mit einer Abdeckplane auslegen. Auch die Fussleisten können mit einem Klebeband geschützt werden. Fenster und Fensterrahmen können Sie mit einfachem Malerpapier abdecken. Wenn Sie nur eine Wand streichen oder die Decke aussparen möchten, kleben Sie die Ecken und Kanten im Voraus am besten mit Malerkrepp ab, das erspart Ihnen das lästige Nachstreichen ungerader Linien. Wenn Sie all diese Vorbereitungen getroffen haben, kann es schon losgehen.

Beginnen Sie damit, die Wände einmal vorzustreichen. Wenn die Farbe dann noch nicht ausreichend deckt, können Sie je nach Bedarf mehrmals darüber streichen. Das mehrmalige Auftragen beim erhöht die Farb- Intensität. Entfernen Sie die Abdeck- Planen im besten Fall erst, nachdem die Farbe getrocknet ist. Oftmals ergeben sich nach dem Trocknen noch Stellen, die nachgestrichen werden müssen.

Nach dem streichen sollten die Kinder am besten eine Nacht lang in einem anderen Raum übernachten, bis die Überreste der Farbe verdampft sind.

Kinderzimmer streichen

Kinderzimmer streichen ganze einfach

Ideen für das Kinderzimmer streichen

Um das gestrichene Zimmer aufzupeppen, können Sie mit einer anderen Farbe Muster, Motive oder Streifen hinzufügen. Dafür gibt es in vielen Baumärkten Schablonen. Tiermotive und Blumen sind bei den Kleinen ganz besonders beliebt. Wenn Sie verschiedene Streifen streichen möchten, können Sie die vorgezogenen Linien mit Malerkrepp abkleben. Am besten beginnen Sie mit der hellsten Farbe und werden dann immer dunkler.

Muster sollten auch stets im Voraus aufgezeichnet werden, um später mit der richtigen Wandfarbe keine Fehler zu machen. So können Sie auch ganze Bilder oder Landschaften im Kinderzimmer streichen. Ihr Kleines würde sich über sein Lieblingsmotiv an der Wand als Überraschung sicher sehr freuen.

Zum Kinderzimmer Shop wechseln

auf vertbaudet.de
R

Gestaltungstipps

R

Kreative Tipps & Ideen

Tolle Kinderzimmer Ideen finden
R

Einrichtungsideen

R

Dekoideen